Wozu benötige ich einen Kratzbaum?

Aktualisiert: 15. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Für Hauskatzen ist ein Kratzbaum sehr wichtig, damit sie ihre Krallen schärfen können, ohne an Möbel oder die Wohnungseinrichtung zu gehen. Die Krallenpflege einer Katze ist schließlich wichtig. Hat die Katze keinen Kratzbaum mehr kann es passieren, dass sie sich anderweitig vergnügt.

  • Es gehört zu dem natürlichen Drang einer Katze dazu, dass sie kratzen, um die Krallen zu kürzen. Auf der anderen Seite sind an den Pfoten der Vierbeiner Duftdrüsen versehen, die dazu dienen, um beim Kratzen zu markieren.

  • Der Kratzbaum ist daher ein regelrechtes Multifunktionsgerät, mit dem die Katzen nicht nur die Krallen schärfen, sondern gleichzeitig spielen und schlafen können.

Warum ein Kratzbaum?

1. Der Katzenkratzbaum zum Spielen

Katzen können an einem Katzenkratzbaum ihrem natürlichen Spiel- und Entdeckungstrieb nachgehen. Kauft man daher einen großen Kratzbaum mit Liegeflächen, hat die Katze gleichzeitig verschiedene Schlafplätze, an denen sie sich zurückziehen kann. Besonders schön ist es für Katzen, wenn sie einen hohen Liegepunkt bekommen, an dem sie alles bequem überblicken können. Natürlich gehören die Katzenkletterbäume auch dazu, um jagen und spielen zu können.

Der besondere Vorteil von einem Kratzbaum ist ebenso, dass die Katze nicht mehr an die eigenen Möbel geht. Bei jungen Katzen lässt sich dies oftmals nicht vermeiden. Jedoch kann man es den Kleinen beibringen. Schließlich sind die Krallen der Katzen nicht dazu da, um die Wohnungseinrichtung zu zerstören. Sie dienen ebenso als Waffe und Werkzeug für die Karten und bieten ihnen einen sicheren Halt beim Klettern. Demnach sind die Krallen der Katzen sehr wichtig.

2. Ein guter Kratzbaum ist Sport für die Katze

Ältere Katzen gehen ebenso ihrem Spieltrieb nach und wollen einfach mal herumtoben. Katzen klettern gerne, springen und können ihre Muskeln und Gelenke gut trainieren. Aufgrund dessen ist der Kratzbaum für die Katze wie eine Art Sportutensil.

Besonders bei Zimmerkatzen sollte man darauf achten, dass ausreichend Bewegung für das Tier gegeben ist. Ist die Katze erst einmal in Aktion, wird man sehen, dass es den Tieren guttut. Als Freigänger haben Katzen ebenso viele Möglichkeiten zu klettern und Muskeln und Gelenke von sich aus zu stärken. Beim Kauf eines Kratzbaumes sollte eine gewisse Standardausrüstung dabei sein. Mehrere Ebenen, einige Rückzugsmöglichkeiten in Form von Schlafstellen und Spielzeug sollte in jedem Fall dabei sein. Schließlich kann man den Bedürfnissen der Katze somit nachgehen.

3. Fragen und Antworten rund um das Thema Kratzbaum

Welche Größe sollte der Kratzbaum haben?

Ein Kratzbaum ist je nach Größe der Katze zu bestimmen. Meistens gibt es diese schon ab 80 cm Höhe. Deckenhohe Kratzbäume werden bei jungen, sowie alten Katzen gerne gesehen. Sie bieten ausreichend Platz zum Spielen und ausruhen.

Wie teuer darf ein Kratzbaum sein?

Ein hochwertiger Kratzbaum in der Größe XXL darf schon 99 € kosten. Man sollte sich vor Augen halten, dass der Vierbeiner einige Jahre etwas davon haben wird. Schließlich werden Katzen älter und schwerer, sodass auch dann auf die passende Größe geachtet werden muss.

Gibt es Kratzbäume von Markenherstellern?

Es gibt einige Markenhersteller, die verschiedene Kratzbäume anbieten. Trixie und Canin bieten verschiedene Modelle an. In ihrem Angebot ist sogar Katzenfutter und viel Zubehör für die schnurrenden Vierbeiner.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Der Katzenkratzbaum zum Spielen
  2. 2. Ein guter Kratzbaum ist Sport für die Katze
  3. 3. Fragen und Antworten rund um das Thema Kratzbaum
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
Karlie Flamingo Kratzbaum Banana Leaf III
Karlie Flamingo Kratzbaum Banana Leaf III
28+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,5)
Songmics PCT63G
Songmics PCT63G
20+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
21+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Kratzbaum